bengo-Seminare zur Förderung entwicklungswichtiger Vorhaben privater deutscher Träger in Entwicklungsländern

bengo eröffnet die Seminare zum BMZ-Titel 687 76 „Für die Förderung entwicklungswichtiger Vorhaben privater deutscher Träger in Entwicklungsländern“.

Für den Bereich Richtlinien, Fördervoraussetzungen, Antragstellung & Projektabwicklung gibt es folgende Termine bis Jahresende:
Fr. 22. – So. 24.4. im Haus Humboldtstein, Remagen
Fr. 03. – So. 05. Juni im Hotel am alten Park, Augsburg
Do. 23. – Sa. 25. Juni im Dietrich Bonhoeffer Haus, Berlin
Do. 01. – Sa. 03. September im Hotel INNdependance, Mainz
Do. 22. – Sa. 24. September im CJD, Bonn
Fr. 14. – So 16. Oktober im Commundo Tagungshotel, Hamburg
Do. 27. – Sa. 29. Oktober im Stephansstift, Hannover
Für den Bereich Projektabwicklung und Erstellen von Nachweisen begrüßen wir Sie zu diesen Terminen:
Do. 19. – Sa. 21. Mai im Roncalli Haus, Magdeburg
Do. 30. Juni – Sa. 02. Juli in der Akademie Franz Hitze Haus, Münster
Fr. 07. – So. 09. Oktober in hoffmanns höfen, Frankfurt/ Main
Do. 10. – Sa. 12. November im bfw, Nürnberg

Die Seminare zu Richtlinien, Fördervoraussetzungen, Antragstellung und Projektabwicklung eignen sich sowohl für Vertreter und Vertreterinnen von Organisationen, die neu in diesen Förderbereich einsteigen wollen, als auch für bereits erfahrene Antragstellende, die ihre Kenntnisse auffrischen oder vertiefen möchten. Die Richtlinien und Rahmenbedingungen für die Antragstellung werden ausführlich behandelt und an konkreten Projektbeispielen geübt. Außerdem wird in wichtige Aspekte der Projektabwicklung eingeführt. Angesichts zahlreicher Erstantragsteller weisen wir nochmals darauf hin, dass das BMZ eine Teilnahme am bengo-Seminar empfiehlt, bevor erstmals eine Zuwendung beantragt wird.

Für die Seminare zur Abwicklung und Erstellen von Nachweisen werden Kenntnisse der Richtlinien und Antragstellung vorausgesetzt, z. B. die Teilnahme an einem Antragstellungsseminar oder praktische Erfahrungen im Bereich Antragstellung. Die Abrechnungsseminare sind ebenso wie die Seminare zur Antragstellung zweitägig, um sowohl der Erstellung des finanziellen Teils wie auch dem Sachbericht genug Aufmerksamkeit widmen zu können. Außerdem wird intensiv auf Projektabwicklung und den Umgang mit Änderungen im Projektverlauf eingegangen.

Der Bereich Projektabwicklung kommt in beiden Seminartypen vor, aber nicht in gleicher Weise und gleicher Intensität. In Verbindung mit der Antragstellung wird ein Gesamtüberblick über die Projektabwicklung gegeben, im Abrechnungsseminar beantworten wir Ihre Fragen zur Abwicklung und behandeln verstärkt den Umgang mit Änderungen im Projektverlauf.  In allen Seminaren bieten die beiden Abende Gelegenheit zum Austausch untereinander und
zum Vorstellen von Projekten.

Die Anmeldeformulare finden Sie als Anhänge auf  http://bengo.engagement-global.de/seminare.html

Autor: Karsten Weitzenegger

Ich bringe Sie in die Lage, informierte Entscheidungen zu treffen, verantwortungsbewusst und gemeinsam wirksam zu handeln, um die Welt in Richtung nachhaltige Entwicklung zu transformieren.