Asienstiftung fördert die Zusammenarbeit von sozialen Bewegungen und NGOs in Europa und Asien

Die Asienstiftung trägt zur Entwicklung und Durchsetzung von gesellschaftlichen Alternativen bei, die soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Schutz der Umwelt und Partizipation der Menschen zum Ziel haben. Sie fördert dazu die Zusammenarbeit und Vernetzung von sozialen Bewegungen und Nichtregierungsorganisationen in Europa und zwischen Europa und Asien. Sie organisiert Informations- und Bildungsarbeit, Kampagnen und Lobby-Arbeit für die Durchsetzung dieser Ziele. Der Organisierung des Austausches und der Begegnung zwischen europäischen und asiatischen Organisationen kommt ein besonderer Stellenwert zu. Sie hat dazu u.a. das Anke-Reese-Stipendium ins Leben gerufen. Die Asienstiftung wurde 1992 gegründet und ist vorwiegend operativ tätig.

Kontakt

Asienstiftung
Dr. Klaus Fritsche
asienstiftung@asienhaus.de
Asienstiftung/Asienhaus
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: (49) 221. 716121-0
Telefax: (49) 221. 716121-10
www.asienhaus.de

Autor: Karsten Weitzenegger

Ich bringe Sie in die Lage, informierte Entscheidungen zu treffen, verantwortungsbewusst und gemeinsam wirksam zu handeln, um die Welt in Richtung nachhaltige Entwicklung zu transformieren.