Friedrich-Naumann-Stiftung

Unter dem Motto „Mit allen Kräften für eine liberale Welt“ ist die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit im Rahmen ihrer internationalen Arbeit in aller Welt im Einsatz. Sie fördert den Aufbau demokratischer, marktwirtschaftlicher und rechtsstaatlicher Strukturen, damit immer mehr Menschen in liberalen, demokratischen Gesellschaften leben können. Kernanliegen ist die Verwirklichung von Freiheit und Verantwortung.

Gefördert werden Stipendien. Darüber hinaus gibt es offiziell keine übergreifenden Förderprogramme, sodass eine finanzielle Unterstützung nur über Kooperationen möglich ist.

Kontakt
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Karl-Marx-Str. 2
14482 Potsdam
Telefon: 0331/7019-0
Fax: 0331/7019-188
E-Mail: info@freiheit.org
Internet: www.freiheit.org

Hamburger Stiftung für Migranten

Hamburger Stiftung für Migranten mit der regionalen Servicestelle Hamburg „Aktion zusammen wachsen“

Im Herbst 2008 wurde die Hamburger Stiftung für Migranten errichtet. Möglich wurde die Gründung durch Spenden, die von Unternehmern und Unternehmerinnen mit Migrationshintergrund aufgebracht wurden.

Die Hamburger Stiftung für Migranten gibt Impulse zur beruflichen und sozialen Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Junge Migranten mit schlechten Startvoraussetzungen für das Berufsleben erhalten konkrete Unterstützung, damit sie erfolgreich ihre Ausbildung absolvieren können. Ihre Projekte sollen dazu beitragen, den Bildungs- und Ausbildungserfolg von jungen Migranten sicherzustellen.

Kontakt

Hamburger Stiftung für Migranten
Marion Wartumjan
tel 040 36138-703
info @ zusammen-wachsen-hamburg.de
http://www.stiftung-fuer-migranten.de

Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung versteht sich als Teil der „grünen“ politischen Grundströmung. Ihre Grundwerte sind .Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit

Gefördert werden Stipendien. Zudem sind bei einzelnen Landesstiftungen Kooperationsveranstaltungen möglich. Darüber hinaus betreibt die Stiftung weltweit Büros, mit denen Kontakt aufgenommen werden kann.

Kontakt
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Telefon: 030/28534-0
Fax: 030/28534-109
E-Mail: info@boell.de
Internet: www.boell.de

Hans-Böckler-Stiftung

Mit dem Solidaritätsfonds unterstützt die Hans-Böckler-Stiftung nationale und internationale Solidaritätsarbeit. Bei Auslandsprojekten werden vorrangig die Bereiche Bildung, Gesundheit, Förderung demokratischer Strukturen und Gewerkschaftsarbeit unterstützt. In Deutschland werden vornehmlich Projekte aus den Bereichen Antirassismus und Antifaschismus sowie Projekte zum Thema Antisemitismus und Auseinandersetzungen mit aktuellem gesellschaftspolitischen Bezug unterstützt.

Kontakt
Hans-Böckler-Stiftung
Hans-Böckler-Str. 39
40476 Düsseldorf
Telefon: 0211/7778-0
Fax: 0211/7778-120
E-Mail: zentrale@boeckler.de
Internet: www.boeckler.de

Friedrich-Ebert-Stiftung

Über Projekte in mehr als 100 Ländern begleitet die Friedrich-Ebert-Stiftung aktiv den Aufbau und die Konsolidierung zivilgesellschaftlicher und staatlicher Strukturen zur Förderung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit, starker und freier Gewerkschaften sowie das Eintreten für Menschenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter.
Die Förderung erfolgt durch Kooperation z.B. bei Veranstaltungen in Deutschland. Außerdem fördert die Stiftung verschiedene entwicklungspolitische Themen und Projekte und verfügt über vielfältige Informationen und Materialen zur Internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Kontakt
Friedrich-Ebert-Stiftung
Bonner Haus
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Telefon: 0228/ 883-0
Internet: www.fes.de

Ratgeber für Fundraising durch amerikanische Stiftungen

Die Agentur internationale-funding.org bietet eine kostenlose Kopie von ‚Ratgeber für Fundraising durch amerikanische Stiftungen‘ für alle nicht-for-Profit-Organisationen in ganz Europa. Um ein kostenloses Exemplar per Email an info2@international-funding.org oder kontaktieren Sie uns über unsere Website.

international-funding.org unterstützt alle Arten von Not-for-Profit Organisationen von kleinen Wohltätigkeitsorganisationen, die lokal arbeiten, bis zu national und international arbeitenden großen Institutionen bei der Kontaktaufnahme mit und Förderung durch Stipendien vergebende Stiftungen in den USA.

Es gibt in den USA über 150.000 Stiftungen, die in den vergangenen 10 Jahren über 450.000 verschiedene Projekte außerhalb der USA und in 195 Ländern weltweit gefördert haben. Diese Stiftungen spenden jährlich etwa $4 Milliarden an Not-for-Profit Organisationen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen, wie etwa Ausbildung und Forschung, Kunst und Kultur, Umwelt und Ökologie, Sport und Freizeit, Religion und Glauben, Gesundheit und Medizin sowie Menschenrechte.

international-funding.org
info2@international-funding.org
Tel. +44 (0)7920 582 979

international-funding.org
601 International House
223 Regent Street
London
W1B 2QD
U.K.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unterstützt RückkehrerInnen durch seine zwei Programme REAG (Reintegration and Emigration Programme for Asylum-Seekers in Germany) und GARP (Government Assisted Repatriation Programme). Im Juli 2003 wurde vom Bundesamt die “Zentralstelle für Informationsvermittlung zur Rückkehrförderung” (ZIRF) errichtet, welche Daten und Informationen auswertet, die insbesondere durch den Informationsaustausch mit den auf dem Gebiet der Rückkehrförderung tätigen Institutionen gewonnen werden. Diese Informationen zu Rückkehrförderprogrammen, Fördermaßnahmen, Herkunftsländerinformationen, Ansprechpartnern und Beratungsstellen werden öffentlich zugänglich in der sog. ZIRF-Datenbank bereitgestellt.

Homepage der Rückkehrförderung des BAMF
Homepage ZIRF Individuelle Rückkehrberatung
ZIRF-Datenbank

Kontakt

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Gerlinde Wachter
Frankenstraße 210
90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 943-4127
Telefax: +49 911 943-4199
gerlinde.wachter @ bamf.bund.de