AKTIVOLI Weiterbildung Qualität in der Freiwilligenarbeit

Freiwilligenakademie rund ums Ehrenamt

AKTIVOLI baut derzeit eine Freiwilligenakademie auf. Das Hamburger AKTIVOLI-Landesnetzwerk arbeitet hier mit dem bundesweiten Weiterbildungsportal WISY zusammen. Hier können Fort- und Weiterbildungsangebote für Freiwillige, bzw. potentielle Ehrenamtliche eingestellt werden. So geht das.

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts

weltwärts ist ein Gemeinschaftswerk des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Zivilgesellschaft.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich junge Erwachsene im Alter von 18 bis 28 Jahren, und zwar direkt bei den Entsendeorganisationen. Sie sind motiviert und weltoffen; sie wollen andere Kulturen unmittelbar kennen lernen, praktische Erfahrungen sammeln und sich aktiv für die entwicklungspolitische Arbeit einsetzen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie die Projekte, die von den Organisationen in Deutschland und im Partnerland initiiert und durchgeführt werden: Sie umfassen die Bereiche Bildung, Gesundheit, Soziales, Umwelt- und Ressourcenschutz, Kultur und Sport, Handwerk und Technik, Menschenrechte, Demokratie und Frieden. Berufliche oder fachliche Qualifikationen sind nicht grundsätzlich erforderlich, doch für einige Projekte können sie hilfreich sein.

WinD – Weltwärts in Deutschland

Wer mit weltwärts im Ausland war, ist auch bei WinD willkommen: Ehemaligen Teilnehmern und Teilnehmerinnen bietet Weltwärts in Deutschland, kurz: WinD, ein Netzwerk für Erfahrungsaustausch und für ihr weiteres entwicklungspolitisches Engagement.

Weitere Informationen

ENGAGEMENT GLOBAL
Koordinierungsstelle weltwärts
Tulpenfeld 7
53113 Bonn
Telefon: +49 (0) 228-20717-232
Telefax: +49 (0) 228-20717-150
sekretariat@weltwaerts.de

Die Internetseite des weltwärts-Programms informiert Sie aktuell und umfassend über Projekte, Teilnahmevoraussetzungen, Entsendeorganisationen und andere wichtige Themen.