Diakonie Intitiativfonds des Referates Migration und Flucht

Diakonie
Intitiativfonds des Referates Migration und Flucht
Ansprechpersonen: Bettina Clemens
Diakonisches Werk Hamburg
Königstraße 54
22767 Hamburg
Tel.: Bettina Clemens: 040 30620 342

clemens@diakonie-hamburg.de
Fax: 040 30620 340
E-Mail: clemens@diakonie-hamburg.de
Web: http://www.diakonie-hamburg.de/web/fachthemen/migration-integration/
Dieser Fonds ist ein Angebot für Kirchengemeinden, kirchliche und diakonische Einrichtungen in Hamburg, die eine neue Arbeiti m Bereich Migration aufbauen wollen. Es sollen damit Ideen gefördert werden, die die Situation von Flüchtlingen und MigrantInnen strukturell, rechtlich und sozial verbessern wollen. Auch die Öffentlichkeitsarbeit für ein solches Projekt kann finanziert werden. Vorrangig soll die Anschubfinanzierung für längerfristige Projekte durch den Fonds geleistet werden, jedoch sind auch einmalige Projekte möglich.
Gesamtvolumen / Jahr: 7.500 Euro
Antragsfrist: 31. März des jeweiligen Jahres

Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche

Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche
Agathe-Lasch-Weg 16
22605 Hamburg
Tel.: 040/88181-240
E-Mail: info@ked.nordkirche.de
Web: www.ked-nordkirche.de

Förderlinien Inland:

Seminare, Projekttage, Konferenzen
Lernreisen/Partnerschaftsreisen
Partnerschaftsprojektefonds
Aktionen und Kampagnen
Schulprojekte
Printmedien
Recherchereisen Journalisten/innen
Filme
Strukturförderung
Bildungsarbeit im Fairen Handel
Fair-Handels-Beratungsstellen
Vorübergehend-Beschäftigten-Stellen
Projektstellen

Kleinanträge bis 5.000 Euro können bis zu 6 Wochen vorher eingereicht werden, für größere Projekte gelten die Antragsfristen, die der Webseite entnommen werden können.

Bei Anträgen für überregionale Projekte wenden Sie sich bitte direkt an das Referat Inlandsförderung bei Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst. Informationen erhalten Sie beim:
Referat Inlandsförderung
Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst
Caroline-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin
www.brot-fuer-die-welt.de

Ansprechpartnerin:
Christa Tobaben
Fon: +49 (0)40 88181-240/241
E-Mail: christa.tobaben@ked.nordkirche.de

Weitere Ansprechpartner in der Nordkirche für Informationen und Beratung zu den ökumenischen Beziehungen

Im Kirchenkreis:
Ökumenische Arbeitsstellen der Kirchenkreise
Kontaktdaten unter: www.ked-nordkirche.de/Arbeitsstellen

Auf EKD-Ebene:
Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)
Normannenweg 17-21 | 20537 Hamburg
040 25 45 60
www.emw-d.de

Handbuch für Partnerschaftsgruppen der Nordkirche

Ökumene in Nordelbien – Zukunftsfähige Partnerschaften gestalten

Handbuch für Partnerschaftsgruppen

Dokumentation „Ökumene in Nordelbien – Zukunftsfähige Partnerschaften gestalten“ (PDF)

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland hat erstmals ein Handbuch für Partnerschaftsgruppen veröffentlicht. Es richtet sich an alle Gemeinden, Gruppen und Initiativen, die eine internationale Beziehung zu einer Partnergemeinde pflegen. Mit diesem Handbuch wird dem Wunsch nach einem Grundlagenwerk nachgekommen, das die vielfältige Arbeit in den Gruppen unterstützt.

Fragen, die in der Partnerschaftsarbeit immer wieder auftauchen, werden aufgegriffen. Es gibt zahlreiche Anregungen dafür, wie Begegnungen, der internationale Austausch und das gemeinsame Lernen nachhaltig und bereichernd für alle Seiten gestaltet werden kann. Unter anderem geht es um die Organisation von Besuchen, das gemeinsame Management von Projekten, das Beantragen von Fördermitteln. Wichtige Ansprechpartner werden genannt. Neben den vielen praktischen Themen widmet sich der erste Teil des Handbuches grundlegenden Fragen der internationalen Zusammenarbeit von Kirchen, wie zum Beispiel dem Einfluss der Globalisierung oder dem ökumenischen und interkulturellen Lernen. Mehr: http://www.ked-nordkirche.de/materialien/dokumentationen.html