Umverteilen! Stiftung für eine, solidarische Welt

Umverteilen!
Stiftung für eine, solidarische Welt
Ansprechperson: Torsten Damerau
Merseburger Str.3
10823 Berlin
Tel.: 030 – 785 98 44
Web: www.umverteilen.de
E-Mail: stiftung@umverteilen.de

Die Arbeitsgruppe Dritte Welt – Hier! wurde 1986 gebildet. Es werden Projekte unterstützt, die in Deutschland und den Nachbarländern Informations-, Bildungs- und Kulturarbeit leisten, um auf Armut, Elend ,Unterdrückung und Gewalt in den Ländern Lateinamerikas, Afrikas, Asiens und des pazifischen Raums hinzuweisen. die Verantwortung Deutschlands und anderer Industrieländer an dieser Situation zu verdeutlichen. Rassismus und Diskriminierung in Deutschland entgegen zu wirken.

Stiftung MITARBEIT

Stiftung MITARBEIT
Bundesgeschäftsstelle
Ellerstraße 67
53119 Bonn
Tel.: 02 28 6 04 240
Fax: 02 28 6 04 24 22
Web www.buergergesellschaft.de
E-Mail: info@mitarbeit.de

Die Förderung der Stiftung MITARBEIT versteht sich als Starthilfe für neue Initiativen und Gruppen sowie für neue Projekte kleinerer lokaler Organisationen in den Bereichen Soziales, Politik, (Erwachsenen-)Bildung, Kultur, Umweltschutz, Gesundheit und Kommunales mit geringen eigenen finanziellen und personellen Ressourcen die auf freiwilligem und ideellem Engagement beruhen.

Sachmittel / Ausstattungsgegenstände:
Beantragt werden können:
Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit
Mittel für die Dokumentationen der Aktion
Kosten für erste Gründungsschritte

Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe und arbeitet in rechtlicher Selbständigkeit und geistiger Offenheit. Sie ist eine föderal organisierte Bundesstiftung mit Landesstiftungen in allen Bundesländern. Eine Förderung ist bei einzelnen Landesstiftungen über Kooperationsveranstaltungen möglich. Zudem hat sie weltweit Büros.

Handlungsfelder
Entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsarbeit im Ausland, Umweltbildung, Migration/interkulturelles Lernen, Partizipation

Förderart
Sachkosten (z.B. Druckkosten), Veranstaltungen inkl. Honoraren, Studien- und Promotionsstipendien

Antragshöhe/Projektdauer
Eine finanzielle Eigenbeteiligung ist zwar gewünscht, aber nicht zwingend notwendig.

Form der Antragstellung
Veranstaltungen und Projekten sind grundsätzlich nur in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung möglich.
Die einzelnen Landesstiftungen unterscheiden sich in ihren Anforderungen und sollten vor der Antragstellung im jeweiligen Bundesland abgefragt werden.

Antragsteller/-in
Natürliche und juristische Personen.

Adresse und Ansprechpartner
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Schumannstr. 8, 10117 Berlin
Fon: +49 (0) 30 – 285 34-0
Fax: +49 (0) 30 – 285 34-109
E-Mail: info@boell.de
www.boell.de

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die Rosa Luxemburg Stiftung gehört zu den großen Trägern politischer Bildungsarbeit in der Bundesrepublik Deutschland. Sie versteht sich als ein Teil der geistigen Grundströmung des demokratischen Sozialismus.
Gefördert werden Projekte der entwicklungspolitischen Bildung, Studien und Promotionen, internationale Arbeit, Wissenschaft und Forschung.

Kontakt
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
Telefon: 030/44310-0
Fax: 030/44310-230
E-Mail: info@rosalux.de
Internet: www.rosalux.de